Nachrichten getagged: Bremen

Gebührenabzocke in Bremen geplant

Von , 27. Mai 2012 18:30

Im Artikel vom 17.5.2012 wurde hier noch die Ablehnung einer Waffenkontrollgebühr durch die Abgeordneten aus dem Stadtparlament von Bremerhaven begrüßt.

Jetzt aber liegt uns ein Entwurf einer Gebührenordnung für das Bundesland Bremen vor.
Beim lesen der ganzen Zahlen fällt einem zuerst nicht viel auf.
So sind einige Gebühren mit denen anderer Bundesländer wie z.B. NRW identisch.
(NRW soll nur exemplarisch dienen. Gebührenordnungen anderer Länder sind willkommen.)
Die Gebühr für die Erteilung einer grünen WBK inkl. Erlaubnis für die erste Schusswaffe beträgt 45€, die einer gelben WBK 60€.
Weiter lesen 'Gebührenabzocke in Bremen geplant'»

Absage an Kontrollgebühren

Kommentare Kommentare deaktiviert für Absage an Kontrollgebühren
Von , 17. Mai 2012 08:51

Es gibt weitere gute Nachrichten aus Bremen, bzw. Bremerhaven in diesem Fall.

Am 14.5.2012 hat die SPD – Unterbezirk Bremerhaven ein Schreiben an den Präsidenten des Bezirksschützenverband Bremerhaven-Wesermünde e.V., Herrn Jürgen Wintjen aufgesetzt.  Weiter lesen 'Absage an Kontrollgebühren'»

Waffensteuer Goodby, Hello Schikane

Von , 21. März 2012 08:00

Zuerst die gute Nachricht.
Die Waffensteuer in Bremen ist vom Tisch.
Der Bremische Senat hat die Waffensteuer gekippt!
Die Begründung: Aufwand und fiskalischer Nutzen stehen in keinen guten Verhältnis und der Senat sieht ein „erhebliches Prozessrisiko“. Weser-Kurier

So weit so gut.
Aber Herr Tschöpe muss da einen drauf setzen:

Weiter lesen 'Waffensteuer Goodby, Hello Schikane'»

Bremen beschließt Prüfantrag

Von , 24. Februar 2012 20:27

Gestern war es soweit:
Die mit Spannung erwartete Debatte über den Antrag der SPD-Fraktion der Bremischen Bürgerschaft und der anschließenden namentlichen Abstimmung über die Drucksache 18/206 enttäusche die Sportschützen in Bremen und im gesamten Bundesgebiet.

Weiter lesen 'Bremen beschließt Prüfantrag'»

Vereine bleiben Gemeinnützig !!

Von , 8. Februar 2012 07:57

Bremens SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Tschöpe muss eine Idee begraben.

Eine seiner Ideen wie er in Bremen den legalen Waffenbesitz drastisch reduzieren wollte war es den Schießsportvereinen, die auch großkalibriges Schießen ermöglichen, die Gemeinnützigkeit, und damit ihre Steuerbefreiung aberkennen zu lassen.

Zu diesem Zweck hat er an den Bremer Senat eine kleine Anfrage gestellt um die Lage im Vorfeld zu sondieren.

Weiter lesen 'Vereine bleiben Gemeinnützig !!'»

Panorama Theme by Themocracy